Kleine Anekdoten von unseren Kindern

Ein Junge am Zvieri-Tisch: „Wenn ich Hüttenkäse esse, wird mir langweilig!“

———

Betreuerin: „Heute haben alle Ämtli-frei.“ Da meint ein Junge: „Aber wir haben nicht ganz frei; wir müssen noch Zähne putzen!“

———

Betreuerin: „Wie geht es dir?“ Junge: „Schön!“

———

Betreuerin: „Wie alt bist du jetzt? Junge: „Halb 5.“

———

Die Betreuerin macht Kaffee. Ein Mädchen sagt: „Mmh, Kaffee! Kaffee stinkt besser!“

———

Ein Junge zu einem anderen Jungen: „Du bist jetzt 5 Jahre alt.“ Der andere Junge: „Ich bin aber nicht alt!“

———

Ein Junge beginnt einen Satz: „Als ich noch jung war…“

———

Eine Gruppe Kinder sitzt im Sommer bei hoher Temperatur in der Garderobe, um sich umzuziehen. Ein Junge möchte seine zu warmen Kleider anbehalten. Die Betreuerin erklärt ihm, dass man im Sommer, wenn es heiss ist, T-Shirts mit kurzen Ärmeln und kurze Hosen anzieht, damit man nicht mehr schwitzt. Der Junge schaut lange auf die Sandalen der Betreuerin und fragt sie darauf: „Hast Du kurze Schuhe an?“

———

Zwei Mädchen schneiden mit der Schere Kleeblätter aus, was nicht so zu sein scheint. Ein Mädchen bittet um Hilfe. Das andere antwortet darauf: „Ich bin fertig, du kannst meine Schere haben. Die ist mega schnell!“

———

Eine Betreuerin verabschiedet sich von den Kindern, weil sie Feierabend hat. Ein Mädchen, ca. 3einhalb Jahre alt, fragt: „Gehst du arbeiten?“

———

Ein 5jähriges Mädchen fragt den Praktikanten: „Willst du mich heiraten?“

———

Ein Mädchen berichtet der Betreuerin: „Ich habe 3 Grossmütter. Meine Mami ist auch schon alt. Ich muss ihr immer alles bringen und machen. So kann ich mich gar nie ausruhen.“

———

Ein Kind zur Betreuerin: „Kennst du jemanden, der 100 Jahre alt ist?“ Betreuerin: „Nein, und du?“ Kind: “Ja, Anke ist 100 Jahre alt. Sie heisst Anke, wie Butter!“